AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Teilnahme an Kursen, die von Maud Chaumette im Rahmen von Français à la carte angeboten werden.

Allgemeines

Durch einen Kontakt mit Français à la carte (in Form von EMail, SMS, Telefon o.a.) erteilen Sie die Erlaubnis, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Sie sind damit einverstanden, dass Ihre Kontaktdaten gespeichert werden. Français à la carte verpflichtet sich, diese vertraulich zu behandeln, und nicht an Dritte weiterzugegeben.

Anmeldung

Eine mündliche Anmeldung gilt für die vereinbarte Kursdauer (Stundenanzahl, Termine) als verbindlich. Schriftliche Bestätigungen können vom Français à la carte auf Verlangen gerne ausgestellt werden. Angemeldete Kurse verpflichten somit zur Zahlung. Der Sprachunterricht ist mehrwertsteuerfrei. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes bis zum Zahlungstermin bedeutet keine Abmeldung. Bei Abmeldung bis spätestens 20 Tage vor Kursbeginn beträgt die Rücktrittsgebühr 15 % des geschuldeten Kursgeldes.

Kursdauer

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten.

Zahlung

Privatunterricht:

Bei Einzel- oder Gruppenunterricht ist der erste Termin in bar fällig. Für folgende Unterrichtseinheiten wird nach dem ersten Termin die Zahlungsweise vereinbart, üblicherweise per Überweisung.

Jede Rechnung ist spätestens zum dritten Kurs der vereinbarten Termine durch rechtzeitige Zahlung zu begleichen. Sollten die Kurse nicht fristgerecht bezahlt werden, erhöht sich der Rechnungsbetrag um 5 Prozent.

Firmenunterricht:

Bei Firmenunterricht wird üblicherweise zu Beginn des Kurses eine Zahlung per Überweisung vereinbart. Die Abrechnung erfolgt am Ende eines jeweiligen Kalendermonats, Rechnungsbeträge sind innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungstellung fällig. Sollten die Kurse nicht fristgerecht überwiesen werden, erhöht sich der Rechnungsbetrag um 5 Prozent.

Kursunterlagen

Bücher und Kopien sind im Kursgeld nicht inbegriffen.

Terminabsage

Teilnehmer:

Von Seiten des Teilnehmers müssen vereinbarte Termine 48 Stunden vor dem Beginn des Termines per EMail, SMS oder telefonisch abgesagt werden, um keine Zahlungsverpflichtung für diese Einheiten entstehen zu lassen.
In Härtefällen wie Krankheit oder Unfall usw. werden aufgrund eines schriftlichen Gesuches (unter Beilage eines Arztzeugnisses oder von Bestätigungen anderer offizieller Stellen) die entsprechenden Kurse nachgeholt und die Kurskosten zurückerstattet. Für nicht rechtzeitig abgesagte Termine (Versäumnis) gibt es keinen Ersatz.

Français à la carte:

Français à la carte ist berechtigt bei ungenügender Beteiligung oder unvorhergesehener Verhinderung Termine auch kurzfristig abzusagen. Bereits gezahlte Entgelte werden erstattet. Ersatz für ausgefallene Kurse werden direkt mit dem Schüler vereinbart. Weitergehende Ansprüche gegenüber Français à la carte sind ausgeschlossen.

Rücktritt

Der Rücktritt aus dem Vertrag ist bis zu einer Woche nach dem ersten Termin eines Kurses kostenfrei und muss schriftlich erfolgen. Durch mündliche Erklärungen oder Fernbleiben vom Kurs erlischt nicht die Zahlungsverpflichtung.

Haftung

Die Informationen auf dieser Seite sind allgemeiner und informativer Art. Sie dienen der allgemeinen Information und Bildung. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle kann keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte und externen Links übernommen werden. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Preisänderungen und Änderungen des Kursprogramms.

Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Änderungen der Kurskosten bzw. des Kursprogramms bleiben vorbehalten.